top of page

"A healthy food, for a wealthy mood" oder so ähnlich...

Leider kann man ja nicht alles im Leben kontrollieren aber was man seinen Körper zuführt, das kann man sehr genau entscheiden. Ich musste erst wieder lernen, bewusst zu essen und nicht nur schnell etwas in mich hinein zu stopfen.


“I CAN’T CONTROL EVERYTHING IN MY LIFE, BUT I CAN CONTROL WHAT I PUT IN MY BODY.”

Vor knapp drei Monaten, mit dem Umzug in den Van, habe ich den Entschluss gefasst, dass ich einen gesunden Lifestyle wieder in den Fokus stellen möchte. Ich habe einfach gesehen, dass mein Fitnesslevel und Essverhalten sehr stark meine Leistungsfähigkeit und auch mein Wohlbefinden beeinflusst.


Sogar meine Laune wird von ungesunder Ernährung beeinflusst und ich spreche jetzt nicht nur von dem klassischen “hangry” Gefühl. Aber eigentlich logisch, dass wenn man sich nur schlapp und ausgepowert fühlt, auch keine Nerven hat oder?






Also beim Sport war es relativ einfach, feste Zeiten setzen, Laufschuhe an und los gehts auch schon! Beim Thema gesundes Essen war das schon eine größere Challenge.



Was koche ich heute Abend schon wieder?
Eigentlich habe keine Zeit 1 Stunde zu kochen. 5 Minuten zu essen und dann wieder für 1 h aufräumen und abwaschen!
Diese Themen kennt doch eigentlich jeder ;)



Deswegen musste eine Lösung her und diese habe ich jetzt 3 Monate getestet.

Meine persönliche Lösung für gesundes und schnelles Essen heißt: PURORA


Ganz unter dem Motto EAT GOOD and FEEL GOOD.


Kurz & Knapp zusammengefasst, für alle die meine Stories oder Postings in letzter Zeit nicht mitverfolgt haben. Purora ist eine Lösung für schnelles und gesundes Essen (hauptsächlich Smoothies und Suppen) die man im ThermóTwist blitzschnell zubereiten und in wenigen Sekunden erwärmen kann.


Das Konzept der sehr schnellen Zubereitung überzeugt und auch die Größe des dazugehörigen Kitchen Tool (ThermóTwist) ist sehr handlich, damit nicht die gesamte Küche blockiert wird, man hat ja sowieso schon viel zu viele Küchengeräte herum stehen und by the way ist das Design auch noch nice. Was ich am praktischsten finde ist, dass die Suppen und Smoothies direkt in dem Glas zubereitet werden, aus dem auch gegessen wird.


Man braucht also kein Extra Geschirr und muss ergo auch nicht viel abwaschen, was wiederum auch Zeit spart. Das alles sind natürlich extrem wichtige Faktoren beim #Vanlife aber auch im normalen daily life erleichtern diese den Alltag ungemein.


Bei Purora findet ihr eine vielfältige Auswahl von grandiosen Suppen oder Smoothies aus biologisch-nachhaltigen Anbau im Online Shop.


Ich habe mich einfach einmal von neuen Kreationen überraschen lassen und muss sagen, es ist echt ein purer Genuss so ohne Geschmacksverstärker und unmengen von Zucker auszukommen.


Auch sind die Geschmacksrichtungen super spannend. Zutaten dich ich vorher niemals kombiniert hätte, werden verwendet und harmonieren perfekt. Purora hat auch ein eigenes Kräuterwasser für die natürliche Haltbarkeit entwickelt, dh. diese sind 10 Tage ab Herstellung haltbar. Chapeau!




Das coole ist, dass die Purora Gläser für eigene Kreationen wieder verwendet werden können. Somit konnte ich hier meiner Kreativität des eigenen Fraebitude Morgen Smoothie freien Lauf lassen und einfach drauf los kombinieren, was der Kühlschrank hergibt.


Hier habe ich mir auch immer wieder Inspiration von der Purora Webseite geholt, dort gibt es auch tolle Rezeptideen für die eigene Umsetzung.


Fakt ist, dass Purora mir unheimlich dabei hilft, mit sehr wenig Aufwand mein Essverhalten positiv zu beeinflussen und zeigt, dass Fast Food auch gesund sein kann und Spaß macht.




Purora bleibt definitiv mit an Bord unseres Vans und wird uns begleiten auf eine Reise quer durch Europa. Ich bin schon gespannt, welche ausgefallenen Zutaten und Rezepte von verschiedenen Länder, während unseren AdVANtures, in unsere Purora Gläser wandern werden.


Cheers Fabian


*In Zusammenarbeit mit PURORA - meine Meinung bleibt davon unbeeinflusst.



留言


bottom of page